Gedanken zum Valentinstag

Über den Ursprung des Valentinstags gibt es die unterschiedlichsten Theorien – aber in einer Sache sind sich alle einig: an diesem Tag geht es, um Liebe und Wertschätzung. Früher habe ich mich gegen diesen amerikanischen Trend gewährt und war der Ansicht, dass wir dafür keinen Tag brauchen. Mittlerweile finde ich Tage wie den Valentinstag einen schönen Anlass, sich wieder einmal ganz bewusst auf den Wert unserer Liebsten zu besinnen und Danke zu sagen. „Danke, dass es dich gibt so wie du bist!“ Und, wenn es der Valentinstag ist, der dazu beiträgt unserer Wertschätzung einem geliebten Menschen gegenüber auszudrücken, dann ist mir dieser aufs Herzlichste Willkommen.

Ist allerdings unser Herz zu dieser Zeit schwer, kann es sein, dass der Valentinstag auch anderer Gefühle in uns hochkommen lässt. Auch oder gerade dann sollten wir versuchen diesen Tag zu nützen, um inne zu halten, nachzuspüren und sich bewusst Gutes zu tun – sich selbst eine Portion Wertschätzung zu schenken!

In diesem Sinne wünsche ich allen, ob mit oder ohne Beziehung: Happy Valentine!

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Gedanken. Setzte ein Lesezeichen permalink.